Ausbildung für behinderte Menschen mit Förderbedarf nach §117 Abs. 1 S.1 Nr. 1b SGB III (integratives Modell)

with Keine Kommentare

Die ifap GmbH & Co.KG bietet Ausbildung für behinderte Menschen mit Förderbedarf in den Berufen Fachpraktiker Hauswirtschaft, Fachpraktiker für Holzverarbeitung, Fachpraktiker für Metallbau sowie Bau- und Metallmaler mit folgenden Leistungen an:

– Gewährleistung der fachpraktischen Ausbildung in von der Handwerkskammer Hannover bzw. der Landwirtschaftskammer Niedersachsen abgenommenen Werkstätten

– Stützunterricht in Kleingruppen

– Individuelle Förderplanung und individueller Förderunterricht

– Sozialpädagogische Unterstützung und Begleitung

– Individuelle Beratung und Betreuung im Förderprozess

– Individuelle Unterstützung bei betrieblichen Ausbildungsphasen und ggf. im Übergang in kooperative Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung

– Intensive Vorbereitung auf Zwischen- und Abschlussprüfungen

Teilnahmevoraussetzungen:
Eine Zuweisung zu der Ausbildung findet über die Berufsberatung der Agentur für Arbeit Nienburg-Verden statt. Diese ist unter der kostenlosen Service- Rufnummer 0800 4 555500 erreichbar.

Kosten:
Ausbildung § 117 SGB III
Es entstehen keine Kosten für den Auszubildenden; die Kosten werden von der Agentur für Arbeit übernommen. Mit Beginn der Ausbildung erhält der Auszubildende Ausbildungsgeld und ist sozial-versichert.


Veranstalter:
ifap GmbH & Co. KG

Telefon:
04242934909

E-Mail:
verwaltung@ifap-syke.de

Internet:
www.ifap-syke.de

Über den Veranstalter:
Die ifap GmbH & Co.KG bietet Ausbildung für behinderte Menschen mit Förderbedarf in den Berufen Fachpraktiker Hauswirtschaft, Fachpraktiker für Holzverarbeitung, Fachpraktiker für Metallbau sowie Bau- und Metallmaler mit folgenden Leistungen an:

– Gewährleistung der fachpraktischen Ausbildung in von der Handwerkskammer Hannover bzw. der Landwirtschaftskammer Niedersachsen abgenommenen Werkstätten

– Stützunterricht in Kleingruppen

– Individuelle Förderplanung und individueller Förderunterricht

– Sozialpädagogische Unterstützung und Begleitung

– Individuelle Beratung und Betreuung im Förderprozess

– Individuelle Unterstützung bei betrieblichen Ausbildungsphasen und ggf. im Übergang in kooperative Berufsausbildung in einer außerbetrieblichen Einrichtung

– Intensive Vorbereitung auf Zwischen- und Abschlussprüfungen

Angebot bearbeiten