Schuldenprävention / Finanzielle Grundbildung

with Keine Kommentare

Schuldenprävention kann in allen Klassen ( Grundschule, Förderschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium, Berufsschule) durchgeführt werden.

Die Planung und Durchführung von Veranstaltungen hängt von mehreren Faktoren ab:
• das gewünschte Thema / die Themen
• die konkreten Ziele
• die Zielgruppe
• die räumlichen Voraussetzungen
• die zur Verfügung stehende Zeit
• die für die Gruppe sinnvollste Arbeitsweise / Methode, Medien

Themen können sein:

Prävention Grundlagen
• Haushaltsplanung
• Werbung und Konsum
• Verträge / Geschäftsfähigkeit
• Handy und Internet
• Führerschein, erstes Auto, erste eigene Wohnung,
• Versicherungen
• Bankgeschäfte und Kreditwesen

Weitere Themen der Präventionsarbeit
• Die Folgen einer Überschuldung
• Zahlungsverzug und Konsequenzen
• Schuldner- und Insolvenzberatung

das Angebot findet in  Schulen, Jugendgruppen, Konfirmandengruppen, Maßnahmen der Jugendberufshilfe statt
es ist ein dauerhaftes Angebot
das Angebot ist für alle Jahrgänge der 5-12 Klasse und Berufsbildende Schulen, aller Schulformen geeignet
das Angebot ist kostenfrei

Ansprechpartner:
Stefan Gövert 04242 168711


Veranstalter:
Diakonische Werke der Evangelisch-lutherischen Kirchenkreise Syke-Hoya und Grafschaft Diepholz

Telefon:
04242 168711

E-Mail:
stefan.goevert@evlka.de

Internet:
www.kirchenkreis-syke-hoya.de

Über den Veranstalter:
Der evangelisch-lutherische Kirchenkreis Syke-Hoya mit seinen 28 Gemeinden und knapp 78.000 Gemeindeglieder (Stand Juni 2013) ist durch Vielfalt geprägt. Da gibt es kleine Dorfkirchen und große Stiftskirchen. Es werden klassische Gottesdienste oder auch monatlich Gottesdienste für die mittlere und jüngere Generation gefeiert, wie den „Go!Sieben“ in Seckenhausen und „kreuz&quer“ in Bruchhausen-Vilsen.

Die Kirchengemeinden haben sehr unterschiedlich viele Gemeindeglieder und sind zum Teil ausgesprochen ländlich geprägt; andere im „Speckgürtel Bremens“, haben eher städtisch orientierte Menschen. Vielerorts mischt sich das auch innerhalb einer Gemeinde.

Der Kirchenkreis umfasst das Gebiet der alten Grafschaft Hoya mit Gemeinden in den Landkreisen Oldenburg im Westen und Nienburg im Osten, vor allem aber Diepholz in der Mitte.

Der Kirchenkreis wird geleitet vom Kirchenkreistag mit seinen Ausschüssen, dem Kirchenkreisvorstand als „ständigem Ausschuss“ und dem Superintendenten als leitenden Geistlichen (siehe links). Die Gemeinden werden unterstützt vom Kirchenkreisamt in Syke, das im Herbst mit dem Kirchenkreisamt Diepholz zum neuen Kirchenamt in Sulingen fusioniert.

Im Kirchenkreis engagieren sich viele haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende für ihre evangelische Kirche und so ergibt sich eine große Vielfalt an Angeboten.

Angebot bearbeiten