Suchtprävention

with Keine Kommentare

Planung, Konzeption und Unterstützung bei der Durchführung von suchtpräventiven Projekten

das Angebot findet in der Schule oder in den Fachstellen von release statt
es ist ein dauerhaftes Angebot
das Angebot ist für die Jahrgänge 6-12, aller Schulformen und Berufsbildende Schulen geeignet

Ansprechpartner:
Herr Michael Elsner 0421 893233


Veranstalter:
release e.V.

Telefon:
0421 89 32 33

E-Mail:
m.elsener@release-netz.de

Internet:
www.release-netz.de

Über den Veranstalter:
release wurde 1970 gegründet und unterhält als Träger eines gemeindenahen psychosozialen Netzwerkes fünf integrierte Beratungs- und ambulante Behandlungsstellen sowie alkoholfreie Begegnungsstätten. Der Einzugsbereich – mit rund 120.000 Einwohnern – umfasst den Nordkreis des Landkreises Diepholz mit den Städten und Gemeinden Stuhr, Weyhe, Syke, Bruchhausen-Vilsen und Bassum.

Grundlage unseres Engagements ist eine Vereinbarung mit dem Landkreis Diepholz mit der Zielsetzung, die regionale Versorgung suchtkranker und suchtgefährdeter Menschen und deren Angehörigen sicherzustellen. Die Beratungsstellen sind Anlaufstellen für Abhängigkeitskranke und deren Angehörige, aber auch offen für Menschen in Lebenskrisen.

Unser besonderes Augenmerk liegt auf Prävention, auch in der Jugendarbeit, Unterstützung von sozial Schwachen oder Wohnungssuchenden.

Der Verein, entstanden in den ersten Jahren der beginnenden „Drogenwelle“ und geprägt durch engagierte Selbsthilfe vieler Betroffener, beschäftigt seit 30 Jahren ein interdisziplinäres Team professioneller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Säule der Professionalität steht in einem engen Bedingungsgefüge zur Säule der Selbsthilfe. Sie ergänzen und bereichern sich und sind letztendlich die Basis für die erfolgreiche Release – Arbeit der vergangenen Jahrzehnte.

Angebot bearbeiten